BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Nächster ISB-Beratertag am 28. Februar im Kreishaus

Kostenfreie Infogespräche für Existenzgründer, Unternehmen und Freiberufler

Die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz bietet gemeinsam mit der Kreisverwaltung Ahrweiler Beratertage an. Zielgruppe sind vor allem Existenzgründer, kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler, die durch das Vor-Ort-Angebot nicht mehr nach Mainz zur ISB fahren müssen. Der erste ISB-Beratertag 2018 findet am Mittwoch, 28. Februar, 10 bis 16 Uhr, statt (Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler). Eine vorherige Anmeldung und Terminabstimmung sind erforderlich.

Bei den zurückliegenden Beratertagen nutzen mehrere Unternehmen und Existenzgründer die Gelegenheit, um mit den Finanzierungsprofis der ISB und den Wirtschaftsförderern der Kreisverwaltung über die Realisierung ihrer Vorhaben zu sprechen. Bei den Firmenplänen handelte es sich beispielsweise um die Neugestaltung von Geschäftsräumen, die Anschubfinanzierung bei der Erstgründung, die Finanzierung von Warenlagern oder den Ausbau von Beherbergungsbetrieben.

Die Beratung ist kostenlos, der Umfang ist nicht auf ISB-Produkte begrenzt. Wenn für einzelne Vorhaben andere Finanzierungs- oder Zuschussprogramme infrage kommen, wird auch hierüber beraten. Zugleich kann das Baugenehmigungsmanagement hinzugezogen werden, mit dem die Kreisverwaltung investierende Firmen begleitet.

Anmeldungen sind möglich bis 23. Februar: Kreisverwaltung, Wirtschaftsförderung, Ruf 02641/975-373, E-Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de. Weitere Informationen und das Anmeldeformular unter http://wirtschaftsfoerderung.kreis-ahrweiler.de.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.02.2018

<< zurück